Wort ab!
Tom Körbler arbeitet als Recording- und Mix-Engineer und betreibt in Augsburg sein Toms Sound Studio. Angefangen mit der eigenen Band, die im Proberaum ihr Aufnahme-Equipment betreut,  bringt ihn sein Dauereinsatz in den damals angesagten Live-Clubs, wo er für unzählige US-Bands am Mischpult steht, schließlich auf Tour rund um die Welt. Er arbeitet seitdem u.A. für Beatsteaks, Girls Against Boys, Fugazi, DOA, Snapcase, Sick of it All, Melissa Auf der Maur, Atari Teenage Riot, Die Toten Hosen, Madsen, mixt winzige Clubs,  Riesen-Arenas, TV-Auftritte.